Vitória und Vila Velha

Vitória ist seit 1824 die Hauptstadt Espírito Santos. Vorher hatte Vila Velha, eine 12 km entfernt liegende Nachbarstadt der 313'000-Einwohner-Stadt Vitória, diese Funktion. 1823 zur Stadt erhoben, wuchs der Ort über die Insel hinaus und ist heute durch drei Brücken mit dem Festland verbunden.

Die Lage der Stadt in einer Bucht ist sehr schön, aber nicht mit der von Rio de Janeiro zu vergleichen. Wie viele andere portugiesische Kolonialstädte auch, ist sie in eine Ober- und in eine Unterstadt gegliedert. In der Cidade Alta (Oberstadt) befindet sich das historische Zentrum, während in der Cidade Baixa (Unterstadt) moderne Bauten vorherrschen.

Besuchenswert in der Innenstadt sind die Ruinen des Convento de São Francisco aus dem Jahre 1590, der Parque Moscoso - ein idyllischer Stadtpark - und, in Vila Velha, der auf einer Felskuppe liegende Convento Nossa Senhora da Penha. In der Umgebung findet man die Strände von Guarapari, Marataízes usw.

In Vila Velha findet man die grösste Schokoladenfabrik Brasiliens: Garoto. Garoto stellt ihre Produkte mit einer sehr hohen Qualität her.

Homepage Vitórias

Sommertemperatur: von 22 bis 36 ºC.      Wintertemperatur: von 18 bis 30 ºC.